Informationen

Hier erscheinen in loser Folge Informationen zu neuen Ausgaben der Sport- und Olympiaphilatelie mit dem Schwerpunkt Deutschland sowie Infos zu neuen Publikationen.

125 Jahre Olympische Bewegung - viele kamen

 

Sind Olympische Spiele noch zeitgemäß? - so hieß die Frage, um an den Ursprung der Olympischen Spiele der Neuzeit vor 125 Jahren und an das Wirken Pierre de Coubertins zu erinnern - und einen Blick auf die aktuelle Situation im internationalen und deutschen Sport zu werfen. 

Die Antwort auf die eingangs gestellte Frage fiel übrigens positiv aus.

Die Stühle im gar nicht mal so kleinen Versammlungsraum im Sportmuseum Berlin-Hellersdorf reichten nicht aus, um alle Besucher und Interessenten unterzubringen.

Weiterlesen ...

Katastrophen und Tragödien – auch ein Thema für die Sportphilatelie

Manchmal gibt es wirklich merkwürdige Zufälle. Am 21. Januar 2019 verschwand auf der Strecke vom französischen Nantes ins walisische Cardiff ein Kleinflugzeug über dem Ärmelkanal plötzlich vom Radar und ist seitdem verschollen (Stand: 3.2.19). An Bord befand sich der 28jährige argentinische Fußballer Emiliano Sala, der auf dem Weg zu seinem neuen Klub Cardiff City war. In zuvor 120 Spielen für den FC Nantes hatte der Stürmer 42 Tore erzielt. Cardiff soll für ihn die vereinsinterne Rekordsumme von rund 17 Millionen Euro bezahlt haben.

 

 

Fünf Tage nach dieser Tragödie um den Argentinier Sala erschien in Italien eine Briefmarke, die an den Fußballer Valentino Mazzola erinnert, den vor siebzig Jahren ein ähnliches Schicksal ereilt hatte.

 

Nicht nur darüber berichtet Klaus-Jürgen Alde in seinem neuen  Beitrag im OSPC-Blog.

 

 

Olympia- und Kulturgeschichte in Lausanne und anderswo

Das Olympische Museum in Lausanne lädt zu einer Ausstellung ein, die auch für Olympiasammler von großem Interesse sein dürfte. Nicht ganz ohne Stolz sei vermerkt: der Kurator der Austellung ist unser Schweizer Mitglied Markus Osterwalder.

Tipps für Deutschland:

- die Ausstellungen

  • im TECHNOSEUM in Mannheim und
  • im Landesarchiv Baden-Württemberg

 

 

 

 

Die Olympischen Jugendspiele BUENOS AIRES 2018 - schon wieder Geschichte

... wenn auch leider ohne philatelistische Begleiitung durch die argentinische Post.

Live-Übertragungen im Olympic Channel waren wohl die einzige Möglichkeit, sich aktuell über die Wettkämpfe zu informieren.