Jugend-EM im Tischtennis (Christian Klaus)

Christian Klaus: Tischtennis / Jugend – Europameisterschaften /

Chronik & Rückblick / Ergebnisse - Bilder – Philatelie

 

Auf 144 DIN-A4-Seiten stellt Christian Klaus die Geschichte und Ergebnisse der Jugend - Europameisterschaften im Tischtennis vor.

Die Informationen über  jede Meisterschaft füllen  jeweils eine Doppelseite. Das Buch  beginnt mit  „1. Internationales Treffen der Europäischen Tischtennis–Jugend“  in Stuttgart im Jahr 1955, als nur U 18 Jungen um die Titel spielten. Es begleitet die U15 - U 18 Mädchen und Jungen bis zum Jahr 2011, als die „53.Tischtennis Jugend-Europameisterschaften“ in Istanbul stattfanden. Zunächst zwischen 1955 - 1969 nannten sich die Jugendmeisterschaften „Internationales Treffen der Europäischen Tischtennis-Jugend“. Ab 1970 wechselte die Bezeichnung. Seit dieser Zeit gilt der Titel: „Tischtennis  Jugend–Europameisterschaften“. 

Da das Buch vom österreichischen Tischtennis-Verband herausgegeben wurde, ist verständlich, dass die Spieler des österreichischen Kaders auch namentlich vorgestellt wurden. Im Buch wird dann  die Tabelle der Team-Wettbewerbe aufgeführt sowie die drei Ersten der Einzelwertung vorgestellt, unterteilt nach den ausgetragenen Disziplinen, wie Doppel und Einzel von U 15  bis U 18.
Das Besondere an diesem Buch: Von jeder Veranstaltung sind interessante Bilder  einzelner Teilnehmer, Postkarten und philatelistische Belege, auch Briefmarken, angefügt.

 

Für den sportinteressierten Sammler, hauptsächlich mit Schwerpunkt Tischtennis  ein interessantes Buch, das auch durch die gute Bildbeigabe sehr anschaulich wirkt. Auch die Fotos und sonstigen Belege der betreffenden Veranstaltung bzw. der Umgebung werten das Buch auf. 

 

Our Austrian member presents in his book - released by the Austrian Table Tennis Federation, the history of the European Youth Champonships in TT - wioth a special focus at the Austrian players, of course.