RIO 2016 - Maskottchen, Sport und Stadien - die Ausgaben Brasiliens

28. Dezember 2012/ Februar 2015 - die schon 2012 gedruckte, jedoch erst 2015 ausgelieferte Serie

Übergabe der Olympischen und Paralympischen Fahnen an den Bürgermeister von Rio

Zu der Ausgabe gehört  jeweils ein Block und ein Kleinbogen mit jeweils drei x sechs  Werten.

Kleinbogen für die Olympischen Spiele Rio 2016

Block anlässlich der Übergabe bzw. der Anklunft der paralympischen Flagge in Rio de Janeiro im Jahr 2012 

Kleinbogen mit den Marken für die Paralympics, die sich im Design nur durch das Logo unterscheiden.

 


24. März 2015

Zusammendruck mit zehn olympischen und paralympischen Sportarten (20 Werte)

 

5. August 2015

Zusammendruck mit zehn olympischen und paralympischen Sportarten (20 Werte)

12. Dezember 2015

Zusammendruck mit elf olympischen und paralympischen Sportarten, Emblemen und Logo (25 Werte)

15. Dezember 2015

Kombinations-Zusammendruck mit olympischen und paralympischen Sportarten und den beiden Emblemen (30 Werte)

Durch die großflächige Hintergrundgestaltung, die den „Look of the Games“ wiedergibt, ergeben sich für ein Sportmotiv folgende Varianten:

  • zwei Marken in einem der drei ersten Bögen (z.B. Turnen im Bogen III vom 12.12.2015 für den Tarif 1o Porto Carta Comercial und
  • eine Marke (z.B. Turnen)  im Bogen mit allen 28 olympischen Sportarten vom 15.12.2015 mit einer Nominale von 1,40 R$.

12. Dezember 2015

Maskottchen Tom und Vinicius

 


27. Juni 2016

Über eine App wurden Tausende Brasilianer motiviert, ihre sehr persönliche Erwartung an die Olympischen und Paralympischen Spiele in Form einer Zeichnung einzusenden. Die vom Organisationskomitee unterstützte Kampagne namens MEU RIO fand nun ihren Niederschlag in der Ausgabe vom 27. Juni 2016.

 

16 Motive wurden ausgewählt und sind auf den selbstklebenden Marken zu finden

 


 1. August 2016

Die Sportstätten der Olympischen und der Paralympischen Spiele waren das Thema zweier separater Mini-Bögen, die am 1. August 2016 in einer Auflage von 150.000 Exemplaren an die Schalter kamen. Der Nennwert jeder Marke wurde mit 3,75 R$ festgelegt.


Die Marken in beiden Bögen sind identisch, lediglich die Randgestaltung nimmt Bezug auf die Olympischen oder die Paralympischen Spiele.

Als Motive wurden für die Marken ausgewählt:

  • das Olympiastadion,
  • das velodrom,
  • die Arena der Jugend,
  • das Maracana-Stadion,
  • das Sambodrom und
  • die Regattastrecke (Estadio  da Lagoa).

 5. August 2016 /Eröffnung der Olympischen Spiele 2016

Zwei Blöcke mit der Olympischen und Paralympischen Fackel (Auflage 82.000 Exemplare) 

 


Herbst 2016

Die nachträglich ausgelieferte 3-D-Variante der ersten Ausgabe (Übergabe der Olympischen und Paralympischen Flaggen)

 

 Fazit: Ein ansehnliches Programm mit einer Überraschung!