ATLANTA 1996 - ATM

Im Jahr 1996 gab es für ATM-Spezialisten zweimal Ausgaben mit konkretem Olympia-Bezug:

  • in Griechenland und
  • in Australien

 Die Ausgabe der griechischen Post ELTA galt jedoch nicht den Sommerspielen in Atlanta, sondern den Feiern zum 100-jährigen Jubiläum der ersten Olympischen Spiele in Athen 1896.

Die US-Post legte für die Olympischen Spiele in Atlanta keine speziellen ATM auf. Im Zuge der Modernisierung der Postämter gab es eine Neueröffnung des renovierten Hauptpostamtes (MPO) im unmittelbaren Olympia-Vorfeld, in dem auch ein ATM-Gerät der neuen Generation aufgestellt wurde.  Im Rahmen der Darstellungen der postalischen Aktivitäten der USPS zu den Sommerspielen 1996 wurde über diese Eröffnung berichtet  (im Rundschreiben der IMOS Nr. 92/1996, S. 14-17).

Nach Auffassung des Autors gehören alle diese Bemühungen und Belege zur Postgeschichte der Sommerspiele 1996. Auch der thematische Sammler kann schlecht daran vorbeigehen, wenn er sich den Beschreibungen der konkreten Vorbereitungen durch Verbesserung der Infrastruktur etc. widmet.

ATM aus dem Gerät vom MPO (Hauptpostamt) als Zusatzfrankatur auf einer IOC-Sponsorenkarte, abgesandt vom Postamt im Olympischen Dorf (Georgia Tech Station)


Auch wenn die griechische Ausgabe dem o.g. Jubiläum galt, konnte sie sinnvoll für Belege genutzt werden, die nach Atlanta befördert wurden:

  • Dokumentationsbeleg für den Transport des Olympischen Feuers von Athen nach Los Angeles
  • Dokumentationsbeleg für den Flug der griechischen Olympiamannschaftr nach Atlanta

 


 Anlässlich der Queensland Stamp & Coin Expo legte die australische Post FRAMA-Sonder-ATM mit einem Zudruck OLYMPICS ‘96 auf. Das Untergrundpapier wies ein fortlaufendes Muster auf, das für ständig wechselnde Hintergründe sorgte.

 

Im Fox Theatre - dem Haus der australischen Mannschaft - war nicht nur ein Sonderpostamt der US-Post stationiert, sondern auch eines der australischen Post, das auch den gleichen Sonderstempel führte wie das zweite SPA Australiens in Atlanta auf der Olympiabriefmarkenausstellung OLYMPHILEX. 

Die FRAMA- Sonder-ATM stammt jedoch nicht von dort. Sie wurde hier zusätzlich verklebt. Die Gebühr von 20 Cent für den Inlandstarif wurde durch den Wertzeicheneindruck auf der Olympia-Ganzsache abgedeckt.

 

A special situation could be found in the FOX THEATRE, the temporary site of the Australian Olympic Team. There was a temporary Olympic USPS office esablished, but also a postal booth of Australia Post. It used the same special postmark like the other Australian office at the OLYMPHILEX exposition.